Aktuell
image-10859381-PVA2-16790.jpg?1606385647936
Photovoltaikanlagen

kurz&bündig
(Auszug aus dem KMU Magazin Juni 2020)
Grundbildung in zwei Berufen
Die 4-jährige Grundbildung «Elektroinstallateur/in» wie auch die 3-jährige Grundbildung «Montage-Elektriker/in» führen zum eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ). In der Regel besuchen die Lernenden einen Tag pro Woche die Berufsfachschule. Beim «Elektroinstallateur » sind es vom 2. bis 4. Semester einen bis zwei Tage pro Woche. Bei sehr guten schulischen Leistungen können sie bereits während der Grundbildung die Berufsmaturitätsschule besuchen und damit ihre Fachhochschulreife erlangen. Die Lernenden arbeiten in Elektroinstallationsfirmen, Industriebetrieben, Elektrizitätswerken, im
Elektromaterial-Grosshandel und ähnlichen Bereichen. Je nach Arbeitsort wird auch Nacht-, Wochenend- oder Pikettdienst geleistet.

Gute Aussichten für die Weiterbildung
Ausgelernte Elektroinstallateure haben die Möglichkeit, in verkürzter Form – sprich in zwei Jahren – eine zusätzliche Grundbildung als «Elektroplaner/in EFZ» oder «Telematiker/in EFZ» zu machen. Montage-Elektriker können eine  Zusatzgrundbildung als «Elektroinstallateur/in EFZ» (in zwei Jahren) oder als «Elektroplaner/in EFZ» (in drei Jahren) machen. Wollen ausgelernte «Elektroinstallateure» oder «Montage-Elektriker» mit dem technischen Wandel Schritt halten, ist überdies eine ständige Weiterbildung erforderlich. Beliebt sind die Weiterbildungen zum Elektroprojektleiter Installation und Sicherheit sowie zum dipl. Elektroinstallations- und Sicherheitsexperten (früher Meister), zwei schweizweit anerkannte Ausbildungsstufen im Bereich der Elektrotechnik. Mit der Berufsmaturität (BM) erhalten die Lehrabsolventen direkten Zugang zur Fachhochschule, wo der Bachelor of Science (FH) in Elektrotechnik oder in Gebäudetechnik (Studienrichtung Gebäude-Elektroengineering) erworben werden kann.

Weitere Informationen unter Lehrstellen

image-9668273-Logo-Loxone-green-RGB-XL-c9f0f.png
Wir sind ihr kompetenter Loxone Anpsrechpartner mit über 30 Referenzobjekten.